Neuer Eintrag: „Die Wiederbelebung der verschlossenen Herzen“

Buch "Die Wiederbelebung der verschlossenen Herzen"

Es befin­det sicher ein neu­er Ein­trag in der Bücher­da­ten­bank: das Buch „Prü­fun­gen, Kum­mer und Drang­sal – Ihre Hin­ter­grün­de Weis­hei­ten und Nut­zen“.

Deut­scher Titel:Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen
Ara­bi­scher Ori­gi­nal­ti­tel (falls vor­han­den:
Autor:Al-Hafiz Abu al-Faraj ibn al-Gau­zi
Ver­lag:Gra­na­da-Ver­lag
Auf­la­ge:1. Auf­la­ge
Erschei­nungs­da­tum:Dezem­ber 2017 (1. Auf­la­ge)
ISBN-10(13):987–3-944062–57-0
Preis:9,00 EUR (2017)
Sei­ten­an­zahl:132 (+17 far­bi­ge Wer­be­sei­ten)
Buch­ge­wicht:191 g
Cover­ge­stal­tung:Soft­co­ver matt, 13,5 x 19,5 cm
Verlagsbild(er):
Benutzerbild(er):kei­ne
Sons­ti­ge Buch­da­ten:Über­set­zung: Abu Ily­as Kaje
Lek­to­rat: Aisha Mei­er-Chaou­ki
Klap­pen­text:Die Wie­der­be­le­bung der ver­schlos­se­nen Her­zen (Kit­ab al-Muq­liq) ist ein Werk des her­aus­ra­gen­den Gelehr­ten Ibn Gau­zi, ein Auf­ruf an all jene, die Allah ver­ges­sen haben oder Ihm nicht in der Wei­se die­nen, wel­che Ihm gebührt. Jedoch ist die­ses Buch auch eine Mah­nung an all jene, die sich hin­sicht­lich ihres Diens­tes an Allah in Zufrie­den­heit und Sicher­heit wäh­nen. Ibn Jau­zi ver­stand es, in einer ihm von Allah gege­be­nen Art, sein Publi­kum wach­zu­rüt­teln. Mit­tels wah­rer Bege­ben­hei­ten aus dem Leben der Men­schen kom­bi­niert mit den authen­ti­schen Geschich­ten der Salaf und letzt­lich unter­mau­ert von den unum­stöß­li­chen Bele­gen aus dem Quran und der Sun­nah gelingt es ihm bis heu­te, mit der Erlaub­nis Allahs, Furcht und Gewahr­sam­keit vor Allah in den Men­schen aus­zu­lö­sen. Er war ein gro­ßer Daiyah (Auf­ru­fer zu Allah und Sei­ner Reli­gi­on) und Gelehr­ter sei­ner Zeit und wur­de von vie­len sei­ner zeit­ge­nös­si­schen Kol­le­gen respek­tiert und hoch geach­tet.

Imam Adh-Dha­ha­bi sag­te über ihn: „Er war die füh­ren­de Per­son, wenn es dar­um ging die Men­schen zu erin­nern und kei­ner tat es ihm gleich. Er war dazu in der Lage anspre­chen­de Gedich­te und wort­ge­wand­te Lite­ra­tur spon­tan vor­zu­tra­gen. Sein Schatz an schö­nen Reden und bewe­gen­den Anspra­chen war über­reich­lich[…].“

Al-Hafiz Ibn Rajab sag­te: „Sei­ne Ver­samm­lun­gen der Ermah­nung waren ein­zig­ar­tig und nie­mand kann­te Ihres­glei­chen[…].“

Sons­ti­ges:Das Buch ent­hält am Ende 17 far­bi­ge Wer­be­sei­ten, die auf wei­te­re Bücher des Gra­na­da-Ver­lags hin­wei­sen.

(Update am 28. März 2018: Anga­be des Gewichts hin­zu­ge­fügt)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: