As-Salamu alaykum

Die Web­sei­te IBAD-Bücher­da­ten­bank wur­de erstellt. Aktu­ell wird sie kon­fi­gu­riert und ein­ge­rich­tet.

Die IBAD-Bücher­da­ten­bank ist eine Biblio­gra­fie über vie­le isla­mi­sche Bücher in deut­scher Spra­che. Der Sinn und Zweck ist es, die Buch­da­ten, d. h. die biblio­gra­fi­schen Anga­ben, isla­mi­scher Bücher nach sun­ni­ti­scher Aus­rich­tung zu kata­lo­gi­sie­ren und zu archi­vie­ren und bei Bedarf dar­in nach­zu­schla­gen.

Die IBAD-Bücher­da­ten­bank ist ein Teil mei­nes Buch­blogs Isla­mi­sche Bücher auf deutsch (IBAD). Dar­in berich­te ich über Neu­erschei­nun­gen, Rezen­sio­nen und wei­te­ren Infor­ma­ti­on aus der Welt der isla­mi­schen Bücher in deut­scher Spra­che.

Die Idee hin­ter die­ser Daten­bank basiert auf der IBL – isla­mi­sche Bücher­lis­te – von hasanaat.net. Die IBL war klei­nes Ver­zeich­nis gewe­sen, das ver­schie­de­ne, isla­mi­sche Bücher sor­tiert nach Kate­go­ri­en auf­lis­te­te. Zwar ist die IBL seit weni­gen Jah­ren nicht mehr ver­füg­bar, die Idee lebt aber mit der IBAD-Bücher­da­ten­bank wei­ter. Ein Vor­gän­ger­mo­dell der IBAD-Bücher­da­ten­bank hat­te ich von 2013–2015 bereits in mei­nem Buch­blog Isla­mi­sche Bücher auf deutsch umge­setzt.

Die IBAD-Bücher­da­ten­bank kann auch auf Face­book oder Twit­ter mit­ver­folgt wer­den. Die Kon­takt­mail lau­tet ibad_buchdaten@gmx.de.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: